Montag, 29. April 2013

T-Shirts Upcycling

Nachdem in ein paar T-Shirts meiner Mädels hässliche Flecken oder kleine Löcher drin waren, musste auch mal ein Sonntag zum "T-Shirt schöner machen" herhalten.
Beim ersten T-Shirt hat sich die Kleine ein Stück von der Heidi Bettwäsche ausgesucht, mit Zackenlitze aufgepeppt, fertig ist es: wie neu, nur schöner.
  Beim zweiten, wollte die Große einen Vogel mit richtig langen Beinen und Blumen drauf. Aus Stoffresten ausgeschnitten und draufgenäht. Fertig! 
Und am Besten finde ich T-Shirt Nummer drei. Da hat die Große ein Bild auf ein wasserlösliches Vlies gemalt. Ich habe das fertige Kunstwerk dann festgesteckt, darunter noch mit Stickvlies verstärkt (auf der T-Shirt Innenseite) und mit der Nähmaschine einfach nahgenäht. Ab unter den Wasserhahn, trocknen lassen et voilá, ein witziges, selbstgemaltes, aber haltbares Shirt. Finde ich richtig cool und werden wir wohl noch öfter machen! 
Nun ab zu Nina mit dem Post!


Bis bald!

Kommentare:

  1. Super Idee! Von den T-Shirts mit Flecken und Löchern hätte ich auch noch genug... ;-) Ich bin mir sicher "selbstgemalte" T-Shirt deiner Tochter macht sie irre stolz.

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. Menno, hab ich den Kommentar nun abgeschickt oder nicht? Also nochmal:
    Das dritte Shirt ist auch mein Favorit und ich danke Dir für die Anregung, denn mein Kleinster malt mit Hingabe "Tom die Kartoffel" und der sollte dringend auch mal auf ein Shirt.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  3. Wow! So schön geworden!
    Ich wollte letztens Buchstaben auf T-shirts applizieren, hat sich aber alles ganz blöd verzogen. Hätte ich was von Innen dagegen nähen müssen?
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Suse,
      Ja also die Kleine hat auf diesem kaltwasserlölichen Vlies genäht und das habe ich dann auf der vorderseite festgestckt. Innen dagegen habe ich normales stickvlies gesteckt, dann nähfußdruck auf 1 und dann ging es richtig gut. mit Jerseynadel. Probiers mal und berichte.
      Liebe Grüße
      Britta

      Löschen
  4. Super süß sind sie geworden deine T-Shirts!
    Besonders das letzte ist der Hammer - werde mir die tolle Idee merken :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, so bringe ich die selbstgemalten Bilder an die Klamotten: einfach das kind auf einem normalen Blatt Papier malen lassen. Dann das Blatt auf den Stoff und ein zweites Blatt Papier unter den Stoff mit Stecknadeln feststecken und die Linien nachnähen. Dann das Papier vorsichtig rausreißen. Das Prinzip ist das gleiche, ich kenne das Wasserlösliche Vließ nicht, will das aber mal ausprobieren, vielleicht ist es noch einfacher, als mit Papier. Danke und Gruß, Olga

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Dein Kommentar.
Wir werden den Kommentar noch kurz anschauen und dann online stellen.